SID eines User herausfinden

Folgende Abfrage in der PowerShell zeigt die SID eines Benutzers an:


Get-WmiObject win32_useraccount -Filter "domain='MYDOMAIN' and name='myusername'"

Als Ergebnis wird dann folgendes ausgegeben:

AccountType : 512
Caption : MYDOMAIN\myusername
Domain : MYDOMAIN
SID : S-1-5-21-599123-211612220-1558478652-1222
FullName : My Full Name
Name : myusername

Aktive AD Benutzer in CSV Exportieren

Das folgende Powershell Kommando exportiert alle aktiven Benutzer in eine CSV-Datei:


Get-ADUser -LDAPFilter "(&(objectCategory=person)(objectClass=user)(!userAccountControl:1.2.840.113556.1.4.803:=2))" | sort-object Name | Select-Object Name,SamAccountName,UserPrincipalName| export-csv c:\activeusers.csv

Gelöschten AD-Benutzer wieder herstellen

Unter Windows 2008 R2 stehe ein Papierkorb für das Active Directory zur Verfügung. Dieser Papierkorb muss natürlich vorher aktiviert werden.

Wurde ein Benutzer gelöscht, dann kann er mit den folgenden Powershell Kommandos wiederhergestellt werden. Dadurch gehen ein paar Einstellungen zwar verloren, die SID bleibt aber die gleiche.

Get-ADObject -Filter {displayName -eq "My deleted User"} -IncludeDeletedObjects | Restore-ADObject

Noch einfacher geht es mit der GUI Software LAZARUS: http://www.ldapexplorer.com/en/lazarus.htm

Weitere Infos im Microsoft Technet: http://technet.microsoft.com/en-us/library/dd392261%28v=ws.10%29.aspx

Mailbox-Typ setzten/konvertieren

In Exchange 2010 gibt es folgende Mailbox Typen:

  • Regular
  • Room
  • Equipment
  • Shared

(Technet: Exchange 2010: Understanding Recipients)

In der Powershell können die Postfächer einfach konvertiert werden:

Set-Mailbox "Mustermann, Maxx" -Type Regular

Um zum Beispiel alle Postfächer vom Typ Freigegebenes Postfach (Shared Mailbox) in ein normales Postfach umzuwandeln, reichen folgende Befehle (Technet: Exchange 2010: Convert a Mailbox):

Get-Mailbox -RecipientTypeDetails SharedMailbox | Set-Mailbox -Type Regular

Ein Bespiel für Shared-Mailbox gibt es hier: Einrichten eines freigegebenen Postfachs

Windows Features mit Powershell installieren

Um mit Hilfe der PowerShell unter Windows 2008 R2 Features zu installieren oder zu entfernen stehen. Drei Commandlets zur Verfügung. Before diese Befehle vorhanden sind, muss allerdings erst noch das ServerManager Module geladen werden.

Import-Module ServerManager

Anschließend können folgende cmdlets benutzt werden:

  • Add-WindowsFeature
  • Get-WindowsFeature
  • Remove-WindowsFeature

WMI mit Powershell

Die WMI-Schnittstelle kann über Powershell mit folgendem Commandlet abgefragt werden:

Get-WmiObject Win32_Service -Filter "name='WinRM'"
gwmi Win32_Service -filter "name='Browser'" | Start-Service -PassThru

Eine Liste allter vorhanden WMI Klassen gibt dieser Befehl aus:

gwmi -List [-Namespace root\wmi]